Dr. Theodor Seifert

Jahrgang 1931, verheiratet, zwei Töchter
Jahrelange Tätigkeit als Konsultierender Arbeits- und Industriepsychologe in Schweden
Ausbildung zum analytischen Psychotherapeuten am C. G. Jung-Institut in Zürich
Zurück in Deutschland: Tätigkeit als stellvertretender Leiter der Psychotherapeutischen Klinik Stuttgart und in eigener psychotherapeutischer Praxis
Lehranalytiker, Dozent und Supervisor am C.G. Jung-Institut Stuttgart
vielfältige Vortrags- und Seminartätigkeit, ehem. Vorsitzender des C. G. Jung-Instituts Stuttgart
Jahrelange leitende Tätigkeit bei den Lindauer Psychotherapiewochen und im Vorstand der Internationalen Gesellschaft für Tiefenpsychologie e. V.
Herausgeber und Beiratsmitglied verschiedener wissenschaftlicher Zeitschriften, sowie Herausgeber der Reihen «Weisheit im Märchen» und «Zauber der Mythen» im Kreuz-Verlag Stuttgart; Autor zahlreicher Artikel und Bücher.

 

Der mittlere Weg zwischen Himmel und Erde

Eine Festschrift für Theodor Seifert

Herausgegeben von Lutz Müller und Anette Müller

Preis: 19,90
Broschiert: 276 Seiten
Verlag: Opus Magnum
ISBN-13: 978-939322658

Durchlässig zu werden für die Einheit, Paradoxie und Schönheit des Seins, das wird von Theodor Seifert, einem der profiliertesten Kenner der Analytischen Psychologie C. G. Jungs, als wesentliches Ziel der Individuation angesehen. Dieses Ziel hat er  in vielen seiner Schriften und Begegnungen mit Menschen immer wieder eindrucksvoll durch die Weite seines Geistes und die Güte und Warmherzigkeit seines Wesens vermittelt.

Mit den Texten in diesem Buch wollen Freunde, Vertraute und Kollegen Theodor Seifert Dank sagen für das, was sie durch ihn erfahren und lernen durften und was zu einem bleibenden Gewinn für sie geworden ist.

Inhalt:

Von Theodor Seifert
Schöpfung – Erhaltung – Zerstörung (Theodor Seifert)
Gespaltene Seele – gespaltene Welt (Theodor Seifert)
„Alles hat seine Zeit“ (Theodor Seifert)
Göttliches Kind und alte Weisheit (Theodor Seifert)
Transparenz (Theodor Seifert)

Über Theodor Seifert
Lieber C. G. Jung (Theodor Seifert)
Der gute Hirte (Theodor Seifert)
Theodor Seifert – Ein Leben im Spannungsfeld der Gegensät
(Ang Lee Seifert).
Lieber Theo! (Rosemarie Ahlert)

Für Theodor Seifert
Zur Symbolik und Psychologie des Struwwelpeter (Klaus-Uwe Adam)
Anruf und Intuition: Aufruf zur Intuition (Hinderk Emrich)
„Aber Michael bezwingt“ (Christoph Jäger)
Sich befreunden (Verena Kast)
Die Zahl (Elisabeth Kauder)
Gedichte (Dieter Knoll)
Der Archetyp des Alterns (Bernd Leibig)
Drei Bücher und ein fauler Hund (Gottfried Lutz)
Unus mundus und kosmischer Mensch (Lutz Müller)
Im Symbol spricht die Welt (Ingrid Riedel)
Diesseits und jenseits des Nennbaren (Konstantin Rößler)

Kurzgefasster Lebenslauf
Werke
Literaturverzeichnis

Ins Buch schauen oder bestellen über Amazon

Bestellungen des Buchhandels bitte über:

Books on Demand GmbH
In de Tarpen 42
D-22848 Norderstedt

Tel. +49 40 – 53 43 35-11
Fax +49 40 – 53 43 35-84

www.bod.de
info(@)bod.de

 

Manuskripte zum kostenlosen download

 

 

Mit Ang Lee Seifert: Aktive Imagination. Der Energie der Seele folgen. Gelassen und frei durch Aktive Imagination hier
Aktualkonflikt und Aktualneurose: die Wiederentdeckung der Gegenwart im
therapeutischen Prozess
hier
Archetypus und inneres Modell der Welt hier
Der Sündenbock – ein Symbol unserer Zeit hier
Die Gruppentherapie im Rahmen der Analytischen Psychologie hier
Mit Ang Lee Seifert:  Intuition. Die innere Stimme hier
Lebensperspektiven der Psychologie. Wege – Schnittpunkte – Gegensätze hier
Mit Ang Lee Seifert: So ein Zufall! Synchronizität und der Sinn von Zufällen hier
Weltentstehung – Die Kraft von tausend Feuern hier
Zur Methodologie und Begriffsbildung in der Analytischen Psychologie
C. G. Jungs
hier